Tom Dixon

Tom Dixon ist kein ausgebildeter Designer, er ist Autodidakt und dies sind bekanntlich oft die Besten. Tom Dixon begann seine Karriere im Jahr 2000, als er anfing mit Schweißtechniken zu experimentierten und Altmetall in Lampen und Möbel umwandelte. Er hat seitdem für Cappellini und Habitat gearbeitet aber auch seinen eigenen Namen zur Marke gemacht. Die Hauptmerkmale von Tom Dixon sind sein beeindruckender Sinn für Ästhetik und die Verwendung von ungewöhnlichen Materialien.

{{amount}}

{{discount | currency_format}}

{{product.Title}}

{{discount | currency_format}}