Bernard Schottlander

Die Leuchtenserie Mantis wurde von Bernard Schottlander im Jahre 1951 gestaltet. Bewegung ist ein wesentlich Bestandteil von allen Werken von Schottlander. Als Künstler, Ingenieur und nicht zuletzt Handwerker entwickelte er ein ausgeklügeltes System von Gegengewichten kombiniert mit einer Reihe von starken und flexiblen Metallstäben. Der Schirm der Mantis Lampen ist in seiner Art einzigartig. Hier ist es der Künstler in Bernard Schottlander, der mit Licht, Asymmetrie und Gleich- und Ungleichgewicht spielt und somit dem Gesetz der Schwerkraft zu widerstehen scheint. Die essentielle Poesie des Objektes ist eine Einladung in eine Traumwelt der umsichtig ausgewogenen Eleganz.

{{discount | currency_format}}

{{product.Title}} {{product.Title}}

{{discount | currency_format}}